Neue Ehrenmitglieder: Hans Ressl und Hans Schütz

Hans Ressl und Hans Schütz

Hans Ressl und Hans Schütz

Wegen ihrem jahrzehntelangen Engagement für die UIP mit und ohne Vorstandsamt verlieh die UIP die Ehrenmitgliedschaft an Hans Ressl und Hans Schütz.

Ausschnitte aus den Laudationen:

Fast 20 Jahre war Hans Ressl im Vorstand aktiv und hat viele Leserbriefe und Briefe an die Verwaltung geschrieben sowie Artikel für den OHA. Umweltsünden hat er nicht nur registriert, sondern auch versucht, ihnen ein Ende zu machen. Er hat vor allem gegen die Rallye Oberland gekämpft und gegen andere Lärmbelästigungen wie den Altenstädter und Peitinger Flugverkehr. Und jetzt setzt er sich für die Renaturierung der Schönach ein.

 Seit 1984 ist Hans Schütz UIP-Mitglied und hatte seitdem fast immer einen Vorstandsposten inne. Doch auch ohne Amt ist er aktiv. Zurzeit engagiert er sich zum Beispiel für den Nationalpark Ammergebirge. Das ist wieder einmal ein Thema, in das er sich unglaublich gründlich eingearbeitet hat und das er entsprechend kompetent vertritt. Genauso wars bei den anderen Themen: Cadmium, Gentechnik, Müll, Elektrosmog und Mobilfunk. Dazu hat er Artikel geschrieben, Vorträge und Workshops gehalten und bei Podiumsdiskussionen mitgewirkt. Sein Biss, seine Fachkenntnisse und sein riesiger Erfahrungsschatz sowie seine Kunst zu formulieren sind bekannt und gefürchtet. Aber er ist nicht nur bekannt, sondern auch gut vernetzt. Dies alles ist von unschätzbarem Nutzen für die Arbeit der UIP und für die Umwelt. Für seine Verdienste um den Umweltschutz wurde ihm 2010 die Bezirksmedaille des Bezirks Oberbayern verliehen.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.