Klimafrühling Oberland 2018

Vom 20. Februar bis 09. März 2018 findet erstmals der Klimafrühling Oberland in den Landkreisen Garmisch-Partenkirchen und Bad Tölz – Wolfratshausen statt. Die Veranstaltungen sind so vielfältig wie die teilnehmenden Akteure und Bürger*innen. Vorträge, Führungen, Wanderungen, Workshops und viele andere Formate sind Teil dieses großen Projekts. Veranstalter des Klimafrühlings sind die Klimaschutzabteilungen der Landkreise Garmisch-Partenkirchen und Bad Tölz-Wolfratshausen. Auch wenn die schlimmsten Folgen des Klimawandels in anderen Regionen stattfinden, sind auch in den Landkreisen Garmisch-Partenkirchen und Bad Tölz-Wolfratshausen bereits erste Folgen des Klimawandels sicht- und spürbar. Beim Klimafrühling geht es aber nicht um Alarmismus, sondern um die Frage, wie wir unsere Lebens- und Arbeitsweisen ändern können und zwar in der Kooperation mit anderen. Regional und international. Es gibt sie auch und gerade im Oberland, die guten Beispiele für klimafreundliches und nachhaltiges Wirtschaften und Leben. Der Klimafrühling will diesen Beispielen eine Bühne bieten und Werbung machen für Wirtschafts- und Lebensstile, die nach ökologischer und sozialer Vorbildlichkeit streben und wirtschaftlich erfolgreich sind. In allen Bereichen des Lebens. Veranstalter des Klimafrühlings sind die Klimaschutzabteilungen der Landkreise Garmisch-Partenkirchen und Bad Tölz-Wolfratshausen. Auch wenn die schlimmsten Folgen des Klimawandels in anderen Regionen stattfinden, sind auch in den Landkreisen Garmisch-Partenkirchen und Bad Tölz-Wolfratshausen bereits erste Folgen des Klimawandels sicht- und spürbar. Beim Klimafrühling geht es aber nicht um Alarmismus, sondern um die Frage, wie wir unsere Lebens- und Arbeitsweisen ändern können und zwar in der Kooperation mit anderen. Regional und international. Es gibt sie auch und gerade im Oberland, die guten Beispiele für klimafreundliches und nachhaltiges Wirtschaften und Leben. Der Klimafrühling will diesen Beispielen eine Bühne bieten und Werbung machen für Wirtschafts- und Lebensstile, die nach ökologischer und sozialer Vorbildlichkeit streben und wirtschaftlich erfolgreich sind. In allen Bereichen des Lebens.

Auch im März hält der Klimafrühling spannende Angebote bereit.

Weitere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen sowie Hinweise zur Anmeldung, finden sie unter www.klimafrühling.com

 

Sonntag, 04. März 2018

11.00 – 13.30 Uhr „Before the Flood“ Filmvorführung im Kino Wolfratshausen

Leonardo Di Caprio interviewt prominente Menschen und Politiker zu den Folgen des Klima wandels (USA 2016)

11.00 – 13.00 Uhr Matinee: „Plastic Planet“ im Kino in Kochel

Mit wissenschaftlichen Interviews und faszinierenden Begegnungen entlarvt der Film die schöne neue Plastikwelt.

16.00 – 19.00 Uhr „Klimadiskussion an der Permafront“ – ein Theaterstück auf der Muschelbühne im Kulturpark Murnau

Klima. Ein Wort und seine Bedeutung – eine sprachliche Auseinandersetzung und ihre Folgen.

17.00 – 19.00 Uhr „Verkehrswende im Landkreis Garmisch-Partenkirchen“ im Café Bar Berge in Garmisch-Partenkirchen

Erarbeitung eines landkreisweiten Mobilitätsplans mit dem Kreisrat Georg Buchwieser.

 

05. März 2018

16.00 – 19.00 Uhr „Fair Fashion“ Filmvorführung im Kleidungsladen, Garmisch-Partenkirchen

Filmvorführung mit Diskussion. Gezeigt wird der Film „The True Cost“.

18.30 – 20.30 Uhr „Klimafreundlich investieren/ ökologisch sinnvolle Geldnlagen finden“ in „Der Laden“ Garmisch Partenkirchen

Hat das eigene Bankkonto Auswirkungen auf den Klimawandel?

19.00 – 20.30 Uhr „Thermographie-Spaziergang in Egling“ im Rathaus Egling

Kalte Wände, Zugluft und hohe Heizkosten! Der Thermographie-Spaziergang deckt Problemstellen an Gebäuden auf.

19.00 – 21.30 Uhr „Ein Dorf voller Energie“ in der Mehrzweckhalle Grafenaschau

Wissenschaftler, Experten und der Gemeinderat präsentieren Schwaigen-Grafenaschaus Weg in Richtung Energieautarkie.

 

06. März 2018

12.45 – 16.00 Uhr „Energieberatung der Verbraucherzentrale Bayern“ im Landratsamt Bad Tölz-Wolfratshausen

16.00 – 19.00 Uhr „Energieberatung der Verbraucherzentrale Bayern“ im Kreisjugendring Garmisch Partenkirchen

Energieberater geben Ihnen in Bad Tölz unabhängig und kompetent Tipps zu allen Fragen rund ums Energie sparen.

16.00 – 17.30 Uhr „Führung Isarkraftwerk Bad Tölz“ im Isarkraftwerk Bad Tölz

Führung durch das Isarkraftwerk Bad Tölz, das ca. 3.500 Haushalte mit 100% regenerativer Energie versorgt

17.30 – 20.30 Uhr „Klimaschutz braucht eine Lobby!“ im Ristorante Da Noi, Murnau

Wie kann ich mehr politischen Einfluss ausüben? Diese und weitere Fragen behandeln wir in unserem politischen Workshop

18.00 – 19.30 Uhr „Das neue Mieterstrommodell“ in den Stadtwerken Bad Tölz, 2. Stock

Die Stadtwerke Bad Tölz stellen die Nutzungsmöglichkeiten von Solarenergie für Mieter und Vermieter vor.

19.30 – 21.00 „Wer wir waren“ – Lesung im Fischerwirt, Schlehdorf

Mit „Wer wir waren“, dem letzten, unvollendeten Werk von Roger Willemsen, nimmt er die Perspektive von der Zukunft her ein: Was würden wohl unsere Enkel über uns und unsere Zeit sagen)

 

07. März 2018

13.00 – 16.00 Uhr „Bauen mit Holz – klimagerecht, langlebig und schön“ im Finanzamt Garmisch-Partenkirchen

Fachforum für kommunale Entscheidungsträger, Verwaltungen, Bauherren, Architekten, Fachplaner und ausführende Betriebe.

14.00 – 17.00 Uhr „Moore-ein Plus für den Klimaschutz“ im alten Meierhof, benediktbeuern

Kommen Sie mit auf einen Spaziergang in die Loisach-Kochelsee-Moore und lassen Sie sich von den Einblicken ins Moor überraschen.

14.00 – 15.30 Uhr „Das Walchenseekraftwerk“ im Kraftwerk Walchensee, Kochel

Ein Industriedenkmal mit hochaktueller Aufgabenstellung. Führung durch das Kraftwerk inklusive Wasserschloß

16.00 – 18.00 Uhr „Klimawandel und Klimaschutz“ im Gesundheits-Eck, Garmisch-Partenkirchen

Das Schneefernerhaus. Ein Vortrag über Deutschlands höchst gelegene Forschungsstation mit Dr. Inga Beck.

19.30 – 21.30 Uhr „Grüner Gockel, Umweltmanagement in Kirchengemeinden“ im Evangelischen Gemeindehaus in Garmisch Partenkirchen

Innovatives Umweltmanagement in bereits über 800 Kirchen Gemeinden. Mit Fachreferent Bernd Brinkmann.

10.00 – 14.00 Uhr „Gesundes Wandern im Heilklima“ im Gesundheits-Eck Garmisch-Partenkirchen

Über den Philosophenweg zur Kuhflucht. Gesundheitswandern unter fachkundiger Anleitung.

 

08. März 2018

13.30 – 18.00 Uhr „Energiewende und E-Mobilität im Gastgewerbe – Fluch oder Segen?“ Hotel Alpenhof, Krün

Fachvortrag, Führung und praktische Tipps für innovative Hotel und Gaststättenbetreiber sowie Haustechniker.

19.30 – 21.30 Uhr „Auswirkungen unserer Ernährung auf die Umwelt“ im Kultur-und Tagungszentrum Murnau

Bewusste Ernährung bedeutet keinen Verlust an Genuss, nutzt aber uns allen und dem Klima. Ein Vortrag von Christian Hierneis.

19.30 – 21.30 „Laudato Si´ von Franz zu Franziskus. Wie wir anders besser leben“ im Katholischen Pfarrsaal Oberammergau

Laudato Si‘ – Spiritualität und nachhaltiger Lebensstil mit Matthias Kiefer.

 

09. März 2018

8.30 – 12.30 Uhr „Das Schneefernerhaus auf der Zugspitze“, Zugspitzbahnhof Eibsee, Grainau

Exkursion: Die besondere Geschichte des Schneefernerhauses.

18.30 – 21.00 Uhr „Erde und Mensch – eine heilsame Verbindung“ im Atelier Denken – Planen – Bauen, Starnberg

Unser Wissen über Auslöser, Vorgänge und Auswirkungen über das Ausgebranntsein von Mensch und Erde ist enorm. Was aber hilft den Betroffenen zum schnellen Wandel und Handeln?

 

Quelle: www.klimafrühling.com, www.lra-gap.de/de/aktuelles

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.