Film in Schongau: „Der bayerische Lech – gefürchtet, geliebt, gefangen“

DER BAYERISCHE LECH gefürchtet - geliebt - gefangen Ein sehenswerter Film von dem Augsburger Filmemacher Heinz Förder„Der bayerische Lech – gefürchtet, geliebt, gefangen“

Film von Heinz Förder

Wie wurde aus dem Wildfluss Lech ein braver Stromlieferant? Was für Auswirkungen hatte das auf den Fluss und seine Ufer? In fünfzig spannenden Minuten informiert der neue Film des Augsburger Filmemachers Heinz Förder und weckt gleichzeitig Emotionen für diesen „Fluss der Extreme“.

Für alle Freunde des Lechs ist das eine Gelegenheit, unseren Heimatfluss aus einer ganz besonderen künstlerischen Sicht kennenzulernen. Der Film beschäftigt sich mit der historischen Entwicklung, zeigt die schönen und die weniger schönen Seiten und bietet eine gute Grundlage, sich auch Gedanken über die Zukunft dieses in vielerlei Hinsicht einmaligen Flusses zu machen.

Die Umweltinitiative Pfaffenwinkel zeigt den Film am 10. Mai um 19.30 Uhr im Schongauer Sparkassenforum (Sparkassenplatz 1). Der Eintritt ist frei.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.