Kompliment von Landrat Dr. Zeller

Zellers Kolumne

Dr. Friedrich ZellerKolumne des Landrats des Landkreises Weilheim-Schongau
Dr. Friedrich Zeller. Diese Exklusiv-Serie erscheint monatlich auch im Kreisboten.

01/2009

Liebe Leserinnen, lieber Leser!

Für Mensch und Umwelt – 25 Jahre Einsatz der Umweltinitiative Pfaffenwinkel

Als Mitte der Achtziger Jahre einige Umweltschützer eine Bürgerinitiative gründeten, hat kaum jemand vermutet, dass sie 25 Jahre lang hartnäckige und wirkungsvolle Arbeit leisten würde. Es ist den engagierten Frauen und Männern der Umweltinitiative Pfaffenwinkel hoch anzurechnen, dass sie dem Umwelt- und Naturschutz über so lange Zeit verbunden sind. Was vor 25 Jahren noch nicht jedermann glaubte, ist heute eine Selbstverständlichkeit im Bewußtsein der Menschen: Globaler Umweltschutz ist eine Existenzfrage. Um globalen Problemen zu begegnen, muss man lokal beginnen. So gab es durch die UIP von Pflanzaktionen über Arbeitskreis Müll bis zum Abschmelzen der Alpen-Gletscher ein weites Spektrum von Aktionen, mit deren Hilfe die Bevölkerung aber auch Politiker auf Umweltprobleme aufmerksam gemacht wurden. Was vor 25 Jahren noch als Revolution galt, ist heute zum Allgemeingut, zum Teil sogar Gesetz geworden. Die Entwicklung geht vom Umweltschutz zum Klimaschutz. Auf dem Wieser Zukunftsforum hatte ich die Gelegenheit, die geplanten Maßnahmen unseres Landkreises zur Energiewende aufzuzeigen. Vieles wurde bereits in die Wege geleitet. Aber um unsere Region energieautark auszurichten und Kohlendioxid zu vermeiden, sind weitere Schritte notwendig. Die Energiewende und mit ihr der Klimaschutz können aber nicht von der öffentlichen Hand allein getragen werden, vielmehr müssen die Bürgerschaft und die Betriebe ebenfalls ihren Beitrag leisten. Jedermann ist aufgerufen, Energie einzusparen und umweltbewußt zu wirtschaften. Dass man mit wenig Mitteln, eine große Wirkung erzielen kann, das haben uns die Ehrenamtlichen der Umweltinitiative Pfaffenwinkel bewiesen.

Der UIP gratuliere ich von Herzen zum Jubiläum!

Mit besten Grüßen aus dem Landratsamt

Ihr
Dr. Friedrich Zeller

Quelle: http://www.weilheim-schongau.de/Inhalt/Aktuelles/Zellers_Kolumne/_2009/Zellers_Kolumne_01.asp

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.