Zurück zu Themen

Wald/Nationalpark

Die UIP setzt sich mit dem Wildverbiss auseinander und den damit zusammenhängenden Abschussquoten. Sie plädiert für „Wald vor Wild“. Die Aufklärung über die Ursachen des Waldsterbens steht ebenso auf dem Programm wie die Förderung regionaler Vermarktungsstrukturen für heimisches Holz aus einem standortgemäßen, artenreichen Waldbau.

Seit 29. November 2011 ist die UIP Gründungsmitglied des Fördervereins Nationalpark Ammergebirge.

Hier geht’s zu Artikeln zum Thema Nationalpark Ammergebirge

Förderverein Nationalpark Ammergebirge

Die UIP ist eines der 37 Gründungsmitglieder des Fördervereins Nationalpark Ammergebirge, der am 29. November 2011 in Füssen gegründet wurde. Sie stellt auch einen der (bisher) neun Beisitzer, die dem sechsköpfigen Vorstand zur Seite stehen. Die Frage „Wozu brauchen wir einen Nationalpark Ammergebirge“ beantwortete der Vorsitzende des neu gegründeten „Fördervereins Nationalpark Ammergebirge“, Hubert Endhardt, so: …