März 2012 archive

Allgäuer Zeitung (Füssener Blatt) vom 16.03.2012: Nationalpark-Idee nicht verwässern

Allgäuer Zeitung: Füssener Blatt vom 16.03.2012: Nationalpark-Idee nicht verwässern Dieser Artikel wird veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung der Allgäuer Zeitung.

Impressionen von der Demo in Gundremmingen am 11. März 2012

5500 Menschen gedachten der Atomkraft-Opfer (der Toten und Strahlenkranken in Fukushima und Tschernobyl, in den Uranabbaustätten und Wiederaufbearbeitungsanlagen sowie der Leukämieerkrankten in der Umgebung von AKWs) waren wütend, weil mit dieser gesundheitsschädlichen und gefährlichen Dinosaurier-Technologie immer noch Riesengewinne gemacht werden dürfen fragten sich, wer eigentlich die Entsorgung des strahlenden Atommülls zahlt (trotz anders lautender Gesetzeslage …

Continue reading

Nationalpark Ammergebirge: zu viele Kompromisse?

Der Referent: Dr. Hans Ehrhardt (Foto: Sigi Müller)

40 Besucher lockte der Vortrag von Dr. Hans Ehrhardt in die Zechenschenke in Peiting. Im Rahmen der jährlichen Mitgliederversammlung der Umweltinitiative Pfaffenwinkel am 7. März berichtete er über das Vorhaben des Fördervereins „Nationalpark Ammergebirge“. 230 Quadratkilometer Staatsgrund umfasst die Fläche, die der Förderverein gern als Nationalpark ausweisen lassen würde, und sie liegt im Hochgebirge: Das …

Continue reading

McDonald’s Müll: Wird sich was ändern?

Müll

Der Gebrauch von Einweg-Verpackungen gehört zum Konzept von McDonald’s und anderen Fastfood-Ketten. Der Verpackungsmüll landet nach Gebrauch aber leider nicht nur im Abfall-Eimer des Restaurants. Allzuoft findet er sich in Straßengräben  und auf der freien Wiese wieder. Zwar hat McDonald’s im Jahr 2010 eine Anti-Littering-Kampagne gestartet, doch macht es nicht den Anschein, als würde die …

Continue reading